1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ehrenamtliche Denkmalpfleger

Unsere reiche sächsische Denkmallandschaft kann nur erhalten, weiterentwickelt und der Öffentlichkeit präsentiert werden, wenn sich die Zivilgesellschaft zu diesem Erbe bekennt, sich für die Erhaltung der Kulturdenkmale engagiert und an ihrer Pflege mitwirkt.

 

Dieser Aufgabe haben sich zahlreiche Vereine, Bürgerinitiativen, verschiedene andere Vereinigungen, aber auch einzelne interessierte Personen gestellt. Sie wirken auf Instandsetzung wertvoller geschützter Gebäude hin, sie beteiligen sich an Planungen zur Stadtentwicklung, sie informieren gerade auch Kinder und Jugendliche über alte Techniken des Handwerks und der Industrie und engagieren sich für Vieles andere mehr.

 

Besonders eng arbeiten die ehrenamtlichen Beauftragten für Denkmalpflege (§ 7 Sächsisches Denkmalschutzgesetz) mit den Denkmalbehörden der Kommunen und des Landes zusammen. Bestellt von den unteren Denkmalschutzbehörden unterstützen sie diese, indem sie ihnen ihre fachlichen Kenntnisse zugänglich machen, fachbezogene Informationen aus ihrem Bereich vermitteln und das allgemeine Verständnis für die Anliegen von Denkmalpflege und Denkmalschutz fördern.

 

Nähere Informationen finden sich in folgendem Flyer:

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium des Innern