1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Bund-Länder-Programm »Städtebaulicher Denkmalschutz«

 

Mit diesem erfolgreichen Programm, das seit 1991 in den neuen Bundesländern läuft, konnte gemeinsam mit den engagierten Städten und Gemeinden sowie den Denkmalschutzbehörden der Verfall einer Vielzahl von historischen Altstädte Sachsens in der Anfangsphase gestoppt werden. Die baukulturell wertvolle Bausubstanz wurde und wird in den Programmstädten bewahrt, erneuert sowie wieder nutzbar und lebenswert gemacht. Mit dem Erhalt der historischen Stadtkerne werden diese wieder attraktiv für die Bewohner und wirken als Bindungsfaktor an den Wohn- und Heimatort. Auch der Wert der Altstädte als touristische Attraktionen erhöht sich durch die Bewahrung des historischen Stadtbildes. Das Image der gesamten Stadt wird dadurch positiv beeinflusst.

In dem Programm sind 58 Programmstädte mit 63 Gebieten aufgenommen. Seit Beginn der Förderung wurden in Sachsen Bund-Länder-Mittel in Höhe von 1,22 Mrd. Euro bewilligt.